Common-Profit-Organisationen heute steuern Franz Auinger im Gespräch mit Gernot Koren und Gerald Zeininger Das sozialwirtschaftliche Unternehmen pro mente OÖ setzt sich mit diesen Fragestellungen schon viele Jahre auseinander. Im Interview adressieren die beiden Geschäftsführer Gernot Koren und Gerald Zeininger vor allem Elemente der transformationalen Führung, wenn sie die erfolgswirksamen Faktoren eines wirksamen Managements in diesen
Tagged under: ,
Catalysts GmbH Als Experte für Internet of Things, Big Data und Künstliche Intelligenz entwickelt Catalysts individuelle Softwarelösungen. Um „on time and within budget“ liefern zu können, arbeitet das Unternehmen unter dem Motto „We live and breathe agile“. Zudem prägt starkes Wachstum die 2005 gegründete Organisation, die mittlerweile 250 MitarbeiterInnen beschäftigt. Barbara Krennmayr im Gespräch mit
Tagged under: , ,
Veränderung im Wesentlichen, Paradigmenwechsel, die neue Welt, Agilisierung, Transformation. Es tut sich was! MitarbeiterInnen in allen Bereichen, Schlüsselkräfte, ExpertInnen, untere und mittlere Führungsebenen sind gefordert, sich weiterzuentwickeln, sich falls nötig neu zu verorten. Wie sieht es jedoch mit den Anforderungen an das Top-Management aus? In den letzten Ausgaben des INOVATORS haben wir die Dynamisierung des
Tagged under: , ,
Geplanter und tatsächlicher Verlauf der Quergänge 2017 und die Erkenntnisse daraus Oft kommt es anders. Anders als vorgesehen, anders als beabsichtigt, anders als eingeplant. Vor allem in Zeiten wie diesen. Sind Sie auch schon ganz VUKA? Erwischt es Sie auch manchmal so richtig unverhofft? Das Quergänge-Kernteam rechnete jedenfalls nicht mit der Wendung, die ihr Vorhaben
Tagged under: ,
Organisationsentwicklung im Spar Zentrallager in Wels (ZLW) zur Stärkung der Zusammenarbeit Wie lassen sich verschiedene Aufgaben, Perspektiven und Interessen von Betreiber und externem Dienstleis­ter am besten vereinen? Was ist zu beachten, was sind die Erfolgsfaktoren für eine möglichst reibungsfreie Zusammenarbeit? Diese Fragen standen im Fokus eines kleinen, feinen Organisationsentwicklungsprozesses. 30.000 m2 Grundfläche umfasst das 1998
Tagged under: , , ,
Der ri-start-Prozess in der Richter Pharma AG Agilität ist das neue Zauberwort zur Sicherstellung der Überlebens- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. So gesehen war die Richter Pharma AG schon immer ein sehr agiles Unternehmen. Das kontinuierliche Wachstum in Umsatz und Ergebnissen ist ein Beleg dafür, dass es das Management verstand, sich rasch an die Markterfordernisse anzupassen.
Tagged under: , ,
Frauen stärker im Fokus in der VKB-Bank Das Projekt Frau und Karriere, begleitet von Dr. Karoline Moldaschl-Pree, Organisations- beraterin und Netz­werkpartnerin der INOVATO Unternehmensentwicklung, hat einen weiteren Grundstein für mehr Chancen­gleichheit von Frauen und Männern in der VKB-Bank gelegt. Karoline Moldaschl-Pree im Gespräch mit Monika Kern, MBA, Leiterin des Frauennetzwerks der VKB-Bank. Welche Hintergründe und
Tagged under: , ,
Evaluierung psychischer Belastungen schafft Impulse zur Unternehmensentwicklung 2014 bis 2015 wurde in der delfortgroup Holding mit Sitz in Traun (OÖ) und im Tochterunternehmen Dr. Franz Feurstein GmbH in Traun eine Evaluierung psychischer Belastungen durchgeführt. Diese verpflich­tende Evaluierung im Rahmen des Arbeitnehmer/innenschutzgesetzes kann sich mit hohem Commitment des Topmanagements und einer breiten Zustimmung unter den Mitarbeiter/innen
Tagged under: , ,
Hierarchische Strukturen und Managementpraktiken auf dem Prüfstand (Teil 2) Der Begriff der Verantwortung suggeriert eine klare, individuelle Zurechnung von Handlungsfolgen. Angesichts der in den meisten Organisationen vorherrschenden etablierten hierarchischen Strukturen und der im Kern dem Geist von „oben nach unten“ geprägten Managementpraktiken ist das Konzept einer individualisierten Selbstführung nicht nur eine Überforderung, sondern sogar ein
Innovation bedeutet Neuerung, Erneuerung – damit liegt in unserem Namen schon unsere Mission, unser Selbstverständnis und Auftrag. 1994 gegründet waren die ersten Begleitprozesse von den Ideen des eigenverantwortlichen Mitarbeiters, Entrepreneurship, Partizipation, Handlungsspielräumen und sozialer Kompetenz geprägt. Werteorientierung und Selbststeuerung wurden zu den Leitlinien der Unternehmensentwicklung in unseren Strategiebegleitungen, Personal- und Organisationsentwicklungsprozessen. In den letzten 10
Tagged under: , , ,