Wirksam Führen in Umbruchsituationen

Schwierige Führungssituationen souverän und sicher meistern

Gerade in schwierigen Zeiten müssen Führungskräfte unangenehme Mitarbeitergespräche führen, Personalkosten senken oder gar Mitarbeiter/innen freisetzen. Das macht niemand gerne. Die Emotionen der Betroffenen zu erleben und gleichzeitig klar zu argumentieren, schafft ein großes Spannungsfeld. In diesen Situationen handlungsfähig zu bleiben – das ist einer der Schlüssel zum Erfolg.

Ziele

  • Sie entwickeln ein Bewusstsein für Risiken und Dynamiken, wenn Führungskräfte nicht handeln
  • Sie kennen die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen von ungelösten Konflikten
  • Sie reflektieren Ihre Führungsrolle und gewinnen Klarheit über Ihre Handlungsalternativen bei schwierigen Personalentscheidungen
  • Sie sind in der Lage, auch unangenehme Mitarbeitergespräche sicher und souverän zu führen
  • Sie erfahren, welche Sanktionsmöglichkeiten Sie einsetzen können, wenn es nicht möglich ist, gemeinsame Lösungen zu entwickeln. Sie lernen, wie Sie im Eskalationsfall eine arbeitsrechtlich sichere Dokumentation gestalten
  • Sie gewinnen Sicherheit in schwierigen Führungssituationen

Inhalte

  • Konfliktwahrnehmung und -dynamik
  • Meine Verantwortung /deine Verantwortung
  • Führen von schwierigen Mitarbeitergesprächen
  • Lösungsmöglichkeiten nach dem Harvard-Modell
  • Sanktionen richtig und konsequent setzen
  • Kommunikation in Umbruchssituationen

Methodik

  • Dieses Seminar ist als Workshop gestaltet und bietet den Teilnehmer/innen die Möglichkeit, eigene schwierige Führungsthemen als Fallbeispiele einzubringen
  • Praxisbezogene Mischung aus Theorie-Inputs und Fallbeispielen
  • Bearbeiten von Praxissituationen der Teilnehmer/innen
  • Reflexion und Feedback
  • Videoclips
  • Zielgruppe
  • Führungskräfte aller Ebenen, die vor schwierigen Personalentscheidungen stehen

Zeitrahmen

2 Tage

Mag. Harald Schmid
Dr. Maria Ertl
Dr. Peter Hofer
Mag. Anneliese Aschauer-Pischlöger

image_pdf