Sinn-voll Führen

Orientierung und Identität für nachhaltige Erfolgsstrategien

Sinn ist der elementare Baustein unserer Organisationen und Teams. Sinn ist von existentieller Bedeutung für den einzelnen Menschen. Oft werden die Sinnzugänge verschüttet, die gestaltende Motivationskraft frustriert und abgestumpft. Vielleicht kann Management ohne Antworten auf die Sinnfrage der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirksam sein – Führung kann und darf es nicht.

Ziele

  • Die Teilnehmer/innen lernen die Möglichkeiten der Identitätsstärkung und Orientierungsfindung über sinn- und werteorientierte Führung kennen.
  • Dieses neue Führungsverständnis wird auf die eigenen Führungs- und Anwendungssituationen übertragen.
  • Interventions- und Steuerungsmethoden werden an eigenen Fallbeispielen trainiert.

Inhalte

  • Dimensionen von Sinnstiftung im Unternehmen und Ansatzpunkte für Führungsarbeit
  • Führen über Vision und Mission
  • Die innovative Führungskraft fördert die Stärken
  • Visionen des Unternehmens und Visionen der Führungskraft
  • Methodik
  • Impulsreferate zu aktuellen Themen aus der Führungsforschung
  • Fallstudien und Fallbeispiele aus der Praxis
  • Diagnostiktools
  • Reflexions- und Coachingsettings

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die sinn- und werteorientierte Führungsarbeit für ihren Verantwortungsbereich reflektieren, weiterentwickeln bzw. umsetzen wollen

Zeitrahmen

2 Tage

Mag. Franz Auinger
Dr. Maria Ertl
Mag. Anneliese Aschauer-Pischlöger

image_pdf