Konflikte managen

Konflikte lösen – sich fair auseinandersetzen

Immer dort, wo Menschen zusammentreffen, sind Konflikte vorprogrammiert. Konflikte sind oft schwierige und leidvolle Herausforderungen, die Stress und Druck bedeuten und deshalb lieber vermieden werden. Aber Konflikte sind manchmal der einzige Weg, um auf Probleme hinzuweisen, innovative Impulse und Veränderungen auszulösen oder Teams zu festigen. Konflikte sind also in jedem Fall eine Chance für die Entwicklung von Mensch und Organisation, wenn sie rechtzeitig angegangen und kooperativ gelöst werden.

Ziele

  • Das eigene Konfliktverhalten unter die Lupe nehmen
  • Konflikte erkennen und verstehen
  • Konflikte und Krisen rechtzeitig als Chance wahrnehmen
  • Wege aus kritischen Kommunikationssituationen kennenlernen und ausprobieren
  • Konfliktlösungstechniken erleben und trainieren

Inhalte

  • Persönlichkeit und ihre Dimensionen
  • Störungen in der Kommunikation und in der Gesprächsführung erkennen
  • Entstehung von Konflikten
  • Antreiber von Konflikten (Eskalationsstufen)
  • Der eigene Beitrag zum Konflikt
  • Konstruktive Methoden der Konfliktbewältigung
  • Entwicklung des persönlichen Kommunikationsverhaltens bei Kritikgesprächen und Konflikten
  • Konflikten vorbeugen
  • Konfliktlösung im Team
  • Individuelles Lernfeld
  • Individuelle Konfliktsituationen aus der Praxis der Teilnehmerin/des Teilnehmers

Methodik

  • Theorie-Inputs
  • Rollenspiele
  • Arbeiten an Praxisbeispielen
  • Kleingruppenarbeiten
  • Individuelle Reflexion und Feedbacksequenzen

Zielgruppe

  • Zielgruppe 1: Führungskräfte, Gruppenleiter/innen, Bereichsleiter/innen, Projektmanager/innen, die ihre Konflikte auf einer persönlichen sowie unternehmensbezogenen Ebene bearbeiten wollen
  • Zielgruppe 2: Mitarbeiter/innen, die ihre soziale Kompetenz im Bereich Kommunikation und Konflikte stärken wollen

Zeitrahmen

2 Tage

Dr. Maria Ertl
Dr. Peter Hofer
Dr. Gerhard Kapl
Mag. Anneliese Aschauer-Pischlöger

image_pdf