Die neue Beweglichkeit

Agile Organisationsformen im Kommen

 

Werte LeserInnen,

Das Thema „Agile Organisationen" ist derzeit in aller Munde. Wer vorne dabei sein will, beschäftigt sich mit Agilität. Jedoch: Wie so oft, wenn neue Hypes die Diskussionen dominieren, drohen wesentliche Aspekte unterbelichtet zu bleiben. Hauptsache schnell, dynamisch, agil, der Rest wird sich schon ergeben. Wird diese neue Beweglichkeit automatisch zur neuen Beliebigkeit?

Lesen Sie mehr...


Einige Codes rund um Agile Organisationen

Mag. Franz Auinger

 

„Digical", „Scrum", „Holacracy", „Agiler Strategieprozess" - viele neue Schlagworte. Franz Auinger ebnet den Weg durch den Dschungel des Fachvokabulars rund um Agilität.

Lesen Sie mehr...


Wir sind im Übergang.

Mit Scrum, Holacracy & Co in die digi-cale Zukunft

Mag. Franz Auinger

 

Befinden wir uns in einem Übergang in ein neues Paradigma, das zu fundamentalen Änderungen unseres Daseins und Zusammenlebens führt, führen muss? Wie anders, wie eigen sind die Gesetze agiler Organisationen? Und in welche „Neue Welt" brechen wir da überhaupt auf? Fragen und Antworten von Franz Auinger.

Lesen Sie mehr ...

 

Dazu ein Kommentar von Michael Auinger. Über die Herausforderungen der Wissensgesellschaft, Selbst-Edukation und die Wiki-sierung der Gesellschaft.

Lesen Sie mehr...

 

Und eine INOVATO-Innenschau von Franz Auinger: Weshalb wir die Innovation in unserem Namen tragen und inwiefern Agilität und Selbststeuerung uns in unseren Begleitungsprozessen von Beginn an leiten.

Lesen Sie mehr...


Das Wagnis Selbstverantwortung - auf der Suche nach Vertrauen und einem klaren Wofür.

Hierarchische Strukturen und Managementpraktiken auf dem Prüfstand (Teil 2)

Dr. Georg Suso Sutter

 

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit die Ablösung des bisher gängigen hierarchischen Prinzips durch das der Selbstführung nicht im Chaos endet? Georg Sutter zur Frage, inwiefern das „Wofür" die entscheidende Kraft gelebter Selbstführung darstellen kann. Und welche Konsequenzen sich daraus in Richtung Managementpraktiken und Haltungsarbeit von Führungskräften ergeben.

Lesen Sie mehr ...


Ko-Kompetenz: Die Zukunft der Zusammenarbeit

Dr. Christoph Zulehner

 

Eine Welt voller Experten: Experten für Angewandte Stochastik, Experten für Aufkleber, Experten für Einkaufszettel, Experten für Themengebiete, Experten für Haarausfall, Experten für krause Ideen, Experten für weltweite Risikolösungen etc. Weshalb es daher Ko-Kompetenz braucht und inwiefern diese weit über Ko-Produktion, Ko-Ordination oder Ko-Operation hinausreicht, beschreibt Christoph Zulehner.

Lesen Sie mehr ...


Dialogische Intelligenz als wesentliche Basis der Kommunikation in agilen Organisationen

Dr. Maria Ertl

 

Flexible, sich vernetzende Teams und Plattformen, die sich themenbezogen bilden und wieder auflösen. Gelebte Selbstverantwortung und Selbststeuerung jedes einzelnen Teammitgliedes sowie der permanente Blick auf das Ganze, den Unternehmenszweck. Und die Anforderung: „Bloß nicht mehr Besprechungen und Abstimmungen, die kosten nur Zeit und bringen wenig." Maria Ertl geht der Frage nach, wie es in agilen Organisationen gelingen kann, sich konstruktiv miteinander abzustimmen, Anliegen gemeinsam zu (be)denken und Ideen zu entwickeln.

Lesen Sie mehr ...


Artikel zum Thema in früheren INOVATOR-Ausgaben:
Agile Organisationen - sind wir mitten in einem Paradigmenwechsel?

Mag. Franz Auinger, Dr. Georg Sutter, Michael Auinger, Bsc

 

Hat die alte Form der klassischen Organisation ausgedient? Die Herausforderung Handlungsfähigkeit der Organisation im Anblick rasant zunehmender Komplexität und Dynamisierung - jetzt ist organisationale Agilität gefordert. So lautet die Grundthese von Franz Auinger, Georg Sutter und Michael Auinger.

Lesen Sie mehr...


Das Wagnis „Selbstverantwortung"-

Hierarchische Strukturen und Managementpraktiken auf dem Prüfstand (Teil 1)

Dr. Georg Suso Sutter

 

Wenn etablierte Wirkmechanismen der Steuerung und Führung in Unternehmen immer weniger greifen und hierarchische Managementpraktiken an deutliche Grenzen stoßen, schlägt dann die große Stunde der Selbstverantwortung? Georg Sutter zur Frage, ob dies der Schlüssel zur Steuerung unserer Unternehmen in einem schwieriger werdenden Fahrwasser sein kann.

Lesen Sie mehr ...